Eine zentrale Aufgabe der Landentwicklung Rheinland-Pfalz ist die Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE). Sie zielt auf die Sicherung und Erhöhung regionaler Wertschöpfungen (Einkommen für Unternehmen und private Haushalte, Einnahmen öffentlicher Haushalte, Wettbewerbsfähigkeit der Region als Wirtschafts-, Freizeit- und Wohnstandort) ab. ILE bezieht dazu alle Themenfelder ein, die regionale Wertschöpfungen mittelbar und unmittelbar voranbringen. Neben der Land- und Forstwirtschaft, dem Weinbau und den Fragen der Flächennutzung werden Handel, Gewerbe, Dienstleistungen und Handwerk sowie Themen des Sozial- und Kulturbereichs und der Jugendarbeit betrachtet. Auch die Chancengleichheit für Frauen und Männer in den Regionen wird einbezogen.

Der Handlungsrahmen für die einzelnen Bereiche ist in Rheinland-Pfa
lz in den Leitlinien Landentwicklung und Ländliche Bodenordnung festgeschrieben. Diese stehen hier zum Download zur Verfügung




    www.Landentwicklung.rlp.de drucken nach oben  zurück